Linie 40

Aus Straßenbahnjournal-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liniensignal der Linie 40

Allgemeines

Betriebsbahnhöfe

Linienchronik

von bis Linienführung Anmerkung
28. Juni 1980 Schottentor unten - 41A - Herbeckstraße

Betriebsabweichungen und SEV mit Autobussen (S = Straßenbahn, A = Autobus)

von bis Linienführung Anmerkung
23. Mai 1981 24. Mai 1981 Schottentor unten - Herbeckstraße A; Brückenbau
24. August 1984 26. August 1984 Schottentor unten - Kreuzgasse - Herbeckstraße A; Gleisbau
11. Oktober 1986 ----- eingestellt S; Filmaufnahmen
11. Oktober 1986 ----- Schottentor unten - Herbeckstraße A; Filmaufnahmen
12. August 1995 13. August 1995 Glatzgasse - 8 - 41A - Herbeckstraße S; Gleisbau
8. Oktober 2006 ----- Schottentor unten - 41 - Pötzleinsdorf S; Rohrbruch
8. Oktober 2006 ----- Antonigasse - Herbeckstraße A; Rohrbruch (SEV gemeinsam mit Linie 9)
1. Juni 2012 ----- Schottentor unten - 42 - 9 - 41A - Herbeckstraße S; Gleisbau
13. September 2012 15. September 2012 Schottentor unten - 42 - 9 - 41A - Herbeckstraße S; 13.9. ab 22 h, 15.9. bis 16 h; Gleisbau
6. Juli 2013 14. August 2013 Liechtenwerder Platz - 8 - 41A - Herbeckstraße S; Gleisbau
6. Juli 2013 14. August 2013 Schottentor - Volksoper A; Gleisbau
5. Juli 2014 6. Juli 2014 Schottentor unten - 41 - Pötzleinsdorf S; 5.7. ab 18 h; Gleisbau
5. Juli 2014 6. Juli 2014 Antonigasse - Herbeckstraße A; 5.7. ab 18 h; Gleisbau (SEV gemeinsam mit Linie 9)
15. August 2014 17. August 2014 Schottentor unten - 41 - Pötzleinsdorf S; Gleisbau
15. August 2014 17. August 2014 Antonigasse - Herbeckstraße A; Gleisbau (SEV gemeinsam mit Linie 9)

Sonstiges

  • 6. September 1999: Erstmaliger Einsatz von E2+c5-Zügen als Ersatz für E1+c3. An Wochenenden verkehren weiterhin nur Solotriebwagen, anfangs auch noch E bzw. E1.
  • 23. Juni 2005: Die Linie 40 wird ins RBL aufgenommen.
  • 29. März 2008: Ein Teil des Auslaufs wird nun auch vom Betriebsbahnhof Hernals (HLS) gestellt.
  • 10. Mai 2008: Erstmaliger Einsatz von ULF A auf der Linie 40.
  • 27. Jänner 2010: Wegen eines Wasserrohrbruchs wurde die Linie 40 von ca. 7h bis BS über 8 zur Glatzgasse kurzgeführt.
  • 13. Februar 2012: Umstellung des Auslaufs von kurzen ULFen auf lange ULFe (vorerst ausschließlich B1), gleichzeitig Aufgabe des Abhängens der Beiwägen der Hochflurzüge an Wochenenden.


Bei Veranstaltungen zwischen Gersthof und Gürtel werden die Züge der Linien 40 und 41 über die Linien 9 und 42 umgeleitet.


zurück zu: Bestehende Linien | Alle Linien