Type bt

Aus Straßenbahnjournal-Wiki
Version vom 24. November 2013, 19:31 Uhr von Luki32 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
bt 7032 am 23.11.2013 im Bahnhof Speising.

Allgemeines

  • Brückentransportwagen
  • Einsatz: Straßenbahn, Stadtbahn, U-Bahn, U-Bahn mit Oberleitung

Wagennummern

  • 7030-7034

Baujahr

  • 7030 (Baujahr 1980)
  • 7031-7032 (Baujahr 1979)
  • 7033 (Baujahr 1980)
  • 7034 (Baujahr 1986)

Lieferfirma

  • 7030-7034 Knotz

Technische Daten

Diese Type hat noch keine technischen Daten.


Geschichte

Für den Transport von Brückenträgern vor allem auf der Stadt- und U-Bahn wurden 1979 zwei Brückentransportwagen (bt 7031, 7032) von der Fa. Knotz geliefert. Dabei handelt es sich um zweiachsige Drehschemelwagen mit einer Tragkraft von je 15 t. Die Wagen verfügen über keinerlei elektrische Einrichtungen und lediglich eine Handbremse. 1980 wurden von Knotz zwei weitere bt (7033, 7034) geliefert, die mit den erstgelieferten völlig baugleich sind. Irgendwann im Jahr 1984 oder 1985 war der Wagen 7034 plötzlich verschwunden und trotz intensiver Suche nicht mehr aufzufinden, worauf er mit 31. Dezember 1985 außer Standes gebracht wurde. Da diese Wagen aber nur paarweise eingesetzt werden können, entschloß man sich, ein Ersatzfahrzeug zu beschaffen, das wiederum von Knotz gefertigt und mit der Nummer des ausgeschiedenen Wagens (7034) 1986 geliefert wurde. 1989 entdeckten zwei Straßenbahnenthusiasten auf dem Gelände des damals gerade in Bau befindlichen U-Bahn-Betriebsbahnhofs Erdberg zufällig ein von einer Baufirma verwendetes Wägelchen, das sich bei genauerer Betrachtung als der verschollene 7034 herausstellte. Ein Foto davon wurde der Direktion der WVB zugespielt, die daraufhin von der Baufirma die Herausgebe des Wagens und die Wiederherstellung in den ursprünglichen Zustand auf deren Kosten verlangte. Der Wagen wurde, da seine Nummer ja inzwischen vom Nachbau besetzt war, als 7030 per 10. März 1989 wieder in Stand genommen. Somit gibt es jetzt zwei Paare und einen Reservewagen.

Statistik

Nummer Firma Instandnahme Ausgemustert Anmerkung
7030 HW 10 03 1989 Wieder in Stand genommener 7034
7031 Kn 01 03 1979
7032 Kn 01 03 1979
7033 Kn 21 04 1980
7034 Kn 21 04 1980 31 12 1985
7034(II) Kn 24 06 1986


zurück zu: Aktuelle Arbeitsfahrzeuge