Type M (1927-1979)

Aus Straßenbahnjournal-Wiki
Version vom 13. Juni 2017, 06:58 Uhr von Luki32 (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
M 4060 + m3 5235 + m3 529x auf der Linie A in der Endstelle Praterkai (Nov. 1976)

Allgemeines

Wagennummern

  • 4001-4150
  • 4161-4174

Baujahr

  • 4001-4030 (Baujahr 1927)
  • 4031-4075 (Baujahr 1928)
  • 4076-4150 (Baujahr 1929)

Lieferfirmen

  • 4001-4030 Grazer Waggonfabrik
  • 4031-4070 Simmeringer Waggonfabrik
  • 4071-4120 Lohnerwerke, Wien
  • 4121-4150 Simmeringer Waggonfabrik

Technische Daten

  • LüP: 11600 mm
  • Achsstand: 3600 mm
  • Breite: 2240 mm
  • Gewicht: 13910 kg
  • Leistung: 2 x 45,6 kW (WD 571); 2 x 46,3 kW (USL 323)
  • Sitzplätze: 24
  • Stehplätze: 41
  • Fußbodenhöhe über SOK: 945 mm
  • Stufenhöhe: 420 mm, 340 mm, 185 mm

Geschichte

Die Type M stellte zweifelsfrei einen Meilenstein in der Geschichte der Wiener Straßenbahn dar. Durch den stetigen Anstieg der Fahrgastzahlen in den Zwanziger Jahren und um die damals bereits völlig unzureichenden kleinen offenen Triebwagen der Typen A, B, C und D ausscheiden zu können, beschaffte man zwischen 1927 und 1929 150 neue Triebwagen, die die Typenbezeichnung M und die Nummern 4001-4150 erhielten. Geliefert wurden die Wagen von der Grazer Waggonfabrik, der Simmeringer Waggonfabrik und den Lohner-Werken, wobei letztere Firma, da sie keine Einrichtung zur Bearbeitung stärkerer Bleche hatte, nur die Wagenkästen herstellte und die Untergestelle von der Wiener Lokomotivfabrik anfertigen ließ. In ihrer Bauart entsprachen sie weitestgehend den ab 1925 gelieferten Stadtbahnwagen der Type N, lediglich das Untergestell war völlig anders konstruiert. An Stelle des separaten Fahrgestells der Type N bildete bei der Type M tiefgezogene und durch Winkeleisen verstärkte Rahmenbleche des Kastenuntergestelllangträgers gleichzeitig auch das Fahrgestell. Um eine möglichst sanfte und ruckfreie Bogeneinfahrt zu erhalten, stattete man die Wagen mit einer pendelnden Lageraufhängung System Peckham aus. Diese war zuvor an dem T-Triebwagen 401 erprobt worden. Die elektrische Ausrüstung bestand aus zwei Bahnmotoren (4001-4075, 4138-4150 USL 323; 4076-4137 WD 571), zwei Schleifringfahrschaltern (4001-4030, 4051-4065, 4067-4110 Type FBv; 4031-4050 Type LH; 4111-4150 Type C) und, zum ersten Mal bei einem Wiener Straßenbahnwagen, zwei Überstromschalter an Stelle der bis dahin üblichen Hauptschalter und Schmelzsicherungen. Der 4066 wurde als erster Wiener Straßenbahnwagen mit Nockernfahrschaltern in grobstufiger Ausführung (BBC Type PC4) geliefert. Diese behielt er bis 1941, wo sie dann durch Schleifringfahrschalter Type FBv, wie in einem Großteil der M, ersetzt wurden. 1938 erhielt ein weiterer M (4064) Nockenfahrschalter, diesmal aber in feinstufiger Ausführung der Firma Secheron. Diese wurden 1946 durch inzwischen ebenfalls auf feinstufig umgebaute Nockenfahrschalter der Fa. Elin (ex Cc2) ersetzt, welche 1951 wiederum normalen Schleifringfahrschaltern FBv Platz machen mussten. 1936 erhielt der Wagen 4116 C-Fahrschalter in Nockenausführung und 1938 die Wagen 4113 und 4115 sowie 1939 die Wagen 4111, 4112, 4114, 4117, 4118, 4119 und 4120 sogenannte feinstufige C-Schleifringfahrschalter. Von 1942 bis 1944 wurden alle die genannten Wagen wieder mit normalen Schleifringfahrschaltern der Type C ausgerüstet. Die beiden zum Einbau gelangten Motortypen unterschieden sich in ihrer Leistung nur ganz geringfügig. Die Kraftübertragung der Tatzlagermotoren auf die Achsen geschah einheitlich mittels schrägverzahnter Getriebe. Der erste Einsatz erfolgte mit dem Wagen 4009 auf der Linie 8 am 26. Juli 1927.

Erst ab 1941 wurden nach und nach insgesamt 17 M-Triebwagen mit Vielstufen-Nockenfahrschaltern verschiedener Bauart und Hersteller ausgerüstet, wobei gleichzeitig auch Fahrersitze eingebaut wurden. Diese Ausrüstung, die den Wagen dann bis zu ihrer Ausmusterung erhalten blieb, wurde bei folgende Wagen vorgenommen: 4035 (1949 Type VNFB3,85), 4043 (1950 Type VNFB3,85), 4107 (1948 versuchsweise Type EPF2, knapp zwei Monate später Type OR5 [A-Seite], Type NFBGw7 [B-Seite], ab 1949 Type OR5 auf beiden Führerständen), 4110 (1952 versuchsweise Type NF51, 1953 Type VNFB3,85), 4111 (1949 Type VNFB3,85), 4136 (1949 Type VNFB3,85), 4139 1948 Type Type VNFB3,85), 4140 (1943 Type OR5, 1952 auf der B-Seite Type OR10 und 1953 auf der A-Seite ebenfalls Type OR10), 4142 (1941 Type OK55), 4143 (1942 Type OK55), 4144 (1942 Type OK55), 4145 (1942 Type OK55), 4146 (1941 Type OK43), 4147 (1942 Type OK55), 4148 (1942 Type OK55), 4149 (1942 Type OK55) und 4150 (1942 Type OK55, 1958 Type NFBGw7). Der Wagen 4140 erhielt 1943 gleichzeitig mit seinen Fahrersitzen und den Vielstufen-Nockenfahrschaltern versuchsweise Schienenbremsen eingebaut, die aber 1944 wieder entfernt wurden.

In der ursprünglich einheitlichen Serie gab es nur eine Abweichung, nämlich die Betätigung der erstmals in Wien nicht als auf die Räder wirkende Klotzbremse, sondern als Getriebetrommelbremse ausgeführten Handbremse, die bei den letzten zehn Wagen 4141-4150 mittels eines Handhebels an Stelle der sonst üblichen Kurbel erfolgte. 1956 wurden die Hebel durch normale Kurbeln ersetzt. Ab 1953 wurde mit dem Einbau von Batterievorerregung, Elin-Dosen und Schienenbremsschaltern begonnen, um damit bei Führung von k6-Beiwagen und später auch c2-Beiwagen deren Schienenbremsen ansteuern zu können. Der Einbau der Schienenbremsmagnete erfolgte in die bereits mit Elin-Dosen ausgerüsteten M-Triebwagen erst ab etwa Mitte 1955 und dauerte bis 1956. Eine Reihe von M-Triebwagen wurden im Laufe der Zeit mit Scherenstromabnehmern ausgerüstet.

Um die Nummerngruppe von 4001-4018 für die von SGP zu liefernde erste Serie von E2-Triebwagen freizumachen, erfolgte 1977 die Umnummerierung von vier M in 4161-4164. Der 4162 (ex 4006) war zu diesem Zeitpunkt aber bereits betriebsuntauglich abgestellt und wurde zwei Monate später auch kassiert. Noch weniger sinnvoll erscheint die zweite Umnummerierung zur weiteren Nummernfreimachung im November 1978. Obwohl zu diesem Zeitpunkt die Type M bis auf jene wenigen vom Bahnhof Gürtel in der Linie Linie D noch eingesetzten, darunter keiner der zur Umnummerierung vorgesehenen, nicht mehr im Einsatz standen, sondern in den Bahnhöfen Floridsdorf und Hernals abgestellt waren, hätte man die Wagen gleich auf Hilfsfahrzeuge umschreiben oder kassieren können, was im Jänner 1979 dann ohnehin geschah. Von all diesen umnummerierten M-Triebwagen standen also nur der Wagen 4161 auf D und die Wagen 4163 und 4164 auf 31/5 jemals im Linienverkehr.

Am 22. Dezember 1978 erfolgte der letztmalige Linieneinsatz eines Triebwagen auf der Linie D. Es war dies die letzte Fahrt eines Holzkastenwagens mit offenen Türen, Schleifringfahrschaltern und stehendem Fahrer im Linienverkehr bei der Wiener Straßenbahn. Eine größere Anzahl von Wagen wurde nach ihrer Ausscheidung aus dem Personenwagenstand als Arbeitsfahrzeuge für diverse Zwecke weiterverwendet. Heute existieren noch eine ganze Reihe von Wagen als (zu Einrichtungswagen umgebauten und im Innenraum umgestalteten) Rundfahrtenwagen (4033, 4137) und bei etlichen Vereinen in Wien, Mariazell, Ferlach, Wehmingen, Amsterdam und sogar Grenoble (4098, ex Brüssel ex Paris).

Besonderheiten

Nach schweren Kriegsschäden wurden die Wagen 4043 und 4111 am 16. Februar 1946 kassiert und, nachdem sich ihre Untergestelle doch noch als brauchbar erwiesen, am 28. Februar 1946 (4111) und am 25. Jänner 1947 (4043) wieder in Stand genommen und mit Neubaukasten versehen.

Statistik

Nummer Firma Instandnahme Elin-Dose HW Schienenbrems-
gestänge,
Elin-Dose GS7)
Schienenbremse
betriebsfähig
gummigerahmte
Stirnwandfenster,
Scheibenwischer
SS 53/58 Zweisicht-
Dachsignal
Leuchtstoff-
röhren
Ausgemustert Anmerkung
4001 Gr 21 06 1927 02 02 1953 07 09 1955 26 10 1955 31 10 1960 28 12 1964 28 12 1964 28 12 1964 20 07 1976 umbezeichnet in MH 6341
4002 Gr 21 06 1927 02 03 1953 05 09 1955 22 11 1955 10 11 1960 30 04 1970 30 04 1970 30 04 1970 22 07 1977 umbezeichnet in MH 6310(II)
4003 Gr 06 09 1927 24 01 1953 24 10 1955 29 10 1955 30 03 1961 24 12 1975
4004 Gr 06 09 1927 06 02 1953 28 10 1955 07 11 1955 14 02 1961 28 05 1969 01 06 1964 01 06 1964 30 12 1974
4005 Gr 21 06 1927 07 02 1953 08 11 1955 11 11 1955 21 10 1960 27 04 1966 27 04 1966 22 07 1977 umnummeriert in 4161
4006 Gr 19 07 1927 03 03 1953 19 10 1955 27 10 1955 14 11 1960 30 06 1966 30 06 1966 22 07 1977 umnummeriert in 4162
4007 Gr 19 07 1927 17 03 1953 18 08 1955 21 03 1956 01 02 1961 24 12 1975
4008 Gr 06 09 1927 20 03 1953 26 10 1955 29 10 1955 07 04 1961 24 09 1955 24 09 1955 20 07 1976 umbezeichnet in MH 6311
4009 Gr 19 07 1927 21 02 1953 28 11 1955 03 12 1955 12 04 1961 20 06 1969 23 12 1965 23 12 1965 22 07 1977 umnummeriert in 4163
4010 Gr 19 07 1927 23 02 1953 10 11 1955 22 11 1955 11 04 1961 28 06 1957 28 06 1957 28 05 1976
4011 Gr 19 07 1927 03 04 1953 30 11 1955 03 12 1955 01 03 1961 01 07 1960 01 07 1960 22 07 1977 umnummeriert in 4164
4012 Gr 19 07 1927 16 01 1953 22 05 1956 30 05 1956 25 04 1961 22 12 1964 22 12 1964 20 11 1976
4013 Gr 21 09 1927 07 04 1953 16 11 1955 26 11 1955 14 10 1960 29 06 1975
4014 Gr 21 09 1927 26 01 1954 30 05 1956 16 04 1957 31 10 1960 03 05 1967 30 01 1963 26 01 1954 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6303
4015 Gr 19 07 1927 16 02 1946
4016 Gr 06 09 1927 16 02 1946
4017 Gr 06 09 1927 06 05 1953 28 02 1956 07 03 1956 20 01 1961 09 04 1963 30 06 1954 06 05 1977
4018 Gr 19 07 1927 13 05 1953 16 11 1955 25 11 1955 16 03 1961 25 12 1976
4019 Gr 06 09 1927 16 05 1953 28 09 1955 11 10 1955 18 07 1961 04 10 1977 18 07 1961 18 07 1961 16 11 1978 umnummeriert in 4165
4020 Gr 19 07 1927 14 07 1953 06 12 1955 01 03 1956 27 04 1961 30 12 1974
4021 Gr 06 09 1927 28 01 1953 07 12 1955 07 01 1956 06 12 1960 20 07 1976
4022 Gr 21 09 1927 22 05 1953 12 12 1955 02 05 1956 21 10 1960 29 12 1970 16 11 1978 umnummeriert in 4166
4023 Gr 12 08 1927 23 06 1953 12 12 1955 24 02 1956 28 02 1961 16 11 1978 umnummeriert in 4167
4024 Gr 06 09 1927 28 01 1953 14 12 1955 28 02 1956 22 08 1961 20 11 1976
4025 Gr 06 09 1927 25 03 1953 14 12 1955 09 03 1956 24 11 1960 20 12 1961 20 12 1961 16 11 1978 umnummeriert in 4168
4026 Gr 12 08 1927 22 04 1953 14 09 1955 15 05 1956 20 06 1961 16 11 1978 umnummeriert in 4169
4027 Gr 12 08 1927 20 06 1953 22 05 1956 08 06 1956 21 10 1960 01 04 1968 01 04 1968 01 04 1968 16 11 1978 umnummeriert in 4170
4028 Gr 12 08 1927 12 06 1953 05 10 1955 12 10 1955 14 12 1960 09 02 1967 09 02 1967 09 02 1967 22 07 1977
4029 Gr 12 08 1927 22 05 1953 11 07 1956 17 12 1956 30 08 1961 29 03 1977 16 11 1978 umnummeriert in 4171
4030 Gr 12 08 1927 23 04 1953 16 12 1955 05 03 1956 27 06 1962 17 12 1968 26 06 1962 26 06 1962 20 11 1976
Nummer Firma Instandnahme Elin-Dose HW Schienenbrems-
gestänge,
Elin-Dose GS7)
Schienenbremse
betriebsfähig
gummigerahmte
Stirnwandfenster,
Scheibenwischer
SS 53/58 Zweisicht-
Dachsignal
Leuchtstoff-
röhren
Ausgemustert Anmerkung
4031 Si 04 04 1928 20 02 1954 16 12 1955 05 03 1956 06 03 1961 20 02 1954 15 12 1978
4032 Si 04 04 1928 02 07 1953 19 12 1955 25 05 1956 31 08 1961 18 09 1969 18 09 1969 16 11 1978 umnummeriert in 4172
4033 Si 04 04 1928 20 07 1953 22 12 1955 02 03 1956 19 10 1960 08 04 1968 13 05 1965 13 05 1965 16 11 1978 umnummeriert in 4173
4034 Si 04 04 1928 14 03 1953 24 08 1955 12 06 1956 03 10 1960 30 11 1967
4035 Si 24 05 1928 06 10 1954 19 09 1955 09 03 1956 03 03 1961 17 07 1970 30 06 1974
4036 Si 24 05 1928 16 02 1955 22 12 1955 18 12 1956 15 09 1961 16 02 1955 16 02 1955 29 06 1975
4037 Si 24 05 1928 16 12 1953 04 01 1956 11 01 1956 08 11 1960 08 02 1963 16 12 1953 14 07 1978 umbezeichnet in MH 6314
4038 Si 24 05 1928 28 04 1955 16 05 1955 24 04 1961 24 04 1961 24 04 1961 16 11 1978 umnummeriert in 4174
4039 Si 24 05 1928 07 06 1955 14 06 1955 08 06 1961 29 06 1975
4040 Si 17 04 1928 20 05 1955 15 06 1955 12 04 1961 21 11 1952 19 01 1979
4041 Si 17 04 1928 17 11 1953 24 05 1956 28 12 1956 13 12 1960 10 06 1963 17 11 1953 20 07 1976 umbezeichnet in MH 6312
4042 Si 17 04 1928 31 01 1945
4043 Si 04 04 1928 09 11 1954 07 06 1955 18 06 1956 21 09 1961 05 06 1962 05 06 1962 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6304
4044 Si 04 04 1928 16 02 1946
4045 Si 04 04 1928 19 01 1954 01 06 1956 19 12 1956 07 11 1960 15 01 19671) 19 01 1954 14 07 1978 umbezeichnet in MH 6315
4046 Si 17 04 1928 16 02 1946
4047 Si 24 05 1928 21 06 1955 01 07 1955 07 10 1960 10 12 1970 10 12 1970 10 12 1970 30 12 1974
4048 Si 24 05 1928 28 06 1955 10 08 1955 27 03 1962 27 03 1962 27 03 1962 19 01 1979
4049 Si 17 04 1928 27 07 1955 27 12 1956 31 03 1961 30 12 1974
4050 Si 17 04 1928 02 06 1955 11 06 1955 02 01 1961 28 06 1966 19 12 1961 28 06 1966 06 05 1977
4051 Si 25 10 1928 05 07 1955 30 07 1955 17 08 1961 22 03 19722) 04 09 1970 04 09 1970 20 07 1976 umbezeichnet in MH 6342
4052 Si 10 12 1928 05 07 1955 18 07 1955 29 03 1961 24 12 1975
4053 Si 10 12 1928 14 06 1955 10 08 1956 13 12 1960 25 10 1963 25 10 1963 25 02 1977
4054 Si 10 12 1928 05 08 1954 30 05 1956 29 12 1956 17 11 1960 29 03 1963 05 08 1954 30 12 1973
4055 Si 10 12 1928 16 02 1946
4056 Si 10 12 1928 14 07 1955 28 07 1955 15 11 1960 10 03 1966 25 03 1963 25 03 1963 25 12 1976
4057 Si 25 10 1928 21 07 1955 02 08 1955 10 10 1960 20 05 1965 20 05 1963 20 05 1965 19 01 1979
4058 Si 25 10 1928 16 02 1946
4059 Si 25 10 1928 16 02 1946
4060 Si 25 10 1928 18 08 1955 06 03 1956 30 12 1960 25 02 1963 25 02 1963 19 01 1979
Nummer Firma Instandnahme Elin-Dose HW Schienenbrems-
gestänge,
Elin-Dose GS7)
Schienenbremse
betriebsfähig
gummigerahmte
Stirnwandfenster,
Scheibenwischer
SS 53/58 Zweisicht-
Dachsignal
Leuchtstoff-
röhren
Ausgemustert Anmerkung
4061 Si 10 12 1928 28 06 1955 03 08 1955 25 04 1961 25 05 1962 26 05 1962 30 12 1974
4062 Si 10 12 1928 24 08 1955 20 10 1955 20 12 1960 24 09 1964 24 09 1964 24 09 1964 20 11 1976
4063 Si 10 12 1928 19 07 1955 07 09 1955 24 02 1961 01 03 1978 umbezeichnet in MH 6301(II)
4064 Si 25 10 1928 14 11 1955 22 11 1955 14 11 1960 13 09 1967 13 09 1967 13 09 1967 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6343
4065 Si 25 10 1928 08 11 1955 19 01 1956 17 11 1960 17 11 1960 17 11 1966 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6301(III)
4066 Si 10 12 1928 10 11 1955 13 12 1955 20 04 1961 16 12 1966 16 12 1966 16 12 1966 12 09 1977
4067 Si 25 10 1928 21 06 1955 11 08 1955 12 01 1961 13 04 1960 13 04 1960 19 01 1979
4068 Si 25 10 1928 21 11 1955 01 12 1955 07 03 1961 29 06 1975
4069 Si 25 10 1928 31 03 1955 05 06 1956 27 11 1956 20 09 1961 31 05 1955 31 03 1955 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6304(II)
4070 Si 25 10 1928 12 07 1955 30 07 1955 06 09 1961 17 05 1968 08 02 1963 17 05 1968 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6305(II)
4071 Lo 25 10 1928 08 07 1954 14 06 1956 18 12 1956 21 10 1960 22 05 1967 25 09 1962 08 07 1954 19 01 1979
4072 Lo 25 10 1928 22 10 1954 14 06 1956 21 12 1956 14 04 1961 26 09 1963 22 10 1954 24 12 1975
4073 Lo 25 10 1928 25 03 1954 01 06 1956 15 12 1956 25 05 1961 16 10 1962 25 03 1954 11 09 1976
4074 Lo 25 10 1928 16 12 1954 12 06 1956 28 12 1956 01 02 1961 16 12 1954 16 12 1954 20 07 1976
4075 Lo 10 12 1928 02 11 1955 19 11 1955 22 09 1961 23 12 1964 23 12 1964 23 12 1964 26 05 1978
4076 Lo 21 02 1929 21 03 1955 12 06 1956 28 12 1956 25 11 1960 12 04 1967 21 03 1955 21 03 1955 12 09 1977
4077 Lo 21 02 1929 19 11 1954 03 10 1955 05 10 1955 30 11 1960 10 11 1969 19 11 1954 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6313(II)
4078 Lo 11 06 1929 14 06 1955 21 06 1955 25 09 1961 15 12 1978
4079 Lo 21 02 1929 14 11 1955 02 03 1956 19 10 1960 21 12 19643) 21 12 1964 21 12 1964 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6309
4080 Lo 17 05 1929 03 10 1955 08 10 1955 28 10 1960 04 08 1964 04 08 1964 04 08 1964 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6317
4081 Lo 11 06 1929 05 10 1955 10 10 1955 20 12 1960 21 10 1965 21 12 1965 19 01 1979
4082 Lo 18 04 1929 19 02 1954 05 06 1956 29 12 1956 29 12 1960 11 04 1963 19 02 1954 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6318
4083 Lo 18 04 1929 12 07 1955 30 07 1955 22 12 1960 01 06 1967 01 06 1967 01 06 1967 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6319
4084 Lo 17 05 1929 21 11 1955 28 12 1955 28 12 1960 12 03 19654) 22 06 1959 12 03 1965 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6344
4085 Lo 21 02 1929 01 04 1954 07 06 1956 03 01 1957 30 11 1960 04 02 1963 01 04 1954 19 01 1979
4086 Lo 11 06 1929 20 05 1955 30 06 1955 15 02 1961 26 09 1967 26 09 1967 26 09 1967 25 02 1977
4087 Lo 09 07 1929 24 11 1955 18 02 1956 10 11 1960 28 01 1965 28 01 1965 28 01 1965 06 05 1977
4088 Lo 11 06 1929 15 07 1954 07 06 1956 04 01 1957 27 03 1961 10 05 1963 15 07 1954 20 07 1976
4089 Lo 11 06 1929 26 05 1955 04 06 1955 14 11 1960 07 10 1968 07 10 1968 07 10 1968 24 12 1975
4090 Lo 10 05 1929 14 05 1954 20 06 1956 04 01 1957 03 01 1961 17 06 1963 14 05 1954 24 12 1975
Nummer Firma Instandnahme Elin-Dose HW Schienenbrems-
gestänge,
Elin-Dose GS7)
Schienenbremse
betriebsfähig
gummigerahmte
Stirnwandfenster,
Scheibenwischer
SS 53/58 Zweisicht-
Dachsignal
Leuchtstoff-
röhren
Ausgemustert Anmerkung
4091 Lo 17 05 1929 21 09 1955 21 11 1955 04 12 1957 17 05 1962 17 05 1962 01 03 1978 umbezeichnet in MH 6313
4092 Lo 18 04 1929 27 07 1955 16 03 1956 03 12 1957 10 06 1965 18 09 1962 18 09 1962 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6320
4093 Lo 18 04 1929 05 07 1955 15 07 1955 05 12 1957 22 07 1977
4094 Lo 18 04 1929 06 10 1953 18 06 1956 24 11 1956 10 12 1957 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6321
4095 Lo 10 05 1929 05 09 1955 28 12 1956 11 12 1957 28 12 19665) 25 03 1971 30 12 1973
4096 Lo 21 02 1929 02 09 1955 04 12 1956 14 10 1960 22 08 1958 22 08 1958 30 06 1974
4097 Lo 18 04 1929 30 08 1955 22 02 1956 10 08 1961 09 08 1961 09 08 1961 25 12 1976
4098 Lo 10 05 1929 28 11 1955 03 12 1955 19 04 1961 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6345
4099 Lo 21 02 1929 10 12 1953 21 07 1955 30 07 1955 17 01 1961 10 12 1953 11 09 1976
4100 Lo 11 06 1929 12 09 1955 21 12 1956 04 11 1960 25 08 1964 25 08 1964 25 08 1964 24 12 1975
4101 Lo 18 04 1929 07 09 1955 05 10 1955 13 09 1961 25 10 1967 24 10 1962 25 10 1967 29 06 1975
4102 Lo 18 04 1929 14 09 1954 22 06 1956 07 01 1957 20 10 1961 14 09 1954 19 01 1979
4103 Lo 10 05 1929 26 09 1955 01 03 1956 24 04 1961 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6346
4104 Lo 10 05 1929 26 05 1955 06 06 1955 31 10 1960 21 07 1964 21 07 1964 21 07 1964 24 12 1975
4105 Lo 13 03 1929 10 10 1955 24 10 1955 06 10 1961 06 03 1969 06 03 1969 06 03 1969 30 12 1974
4106 Lo 21 02 1929 21 09 1955 21 03 1957 03 02 1961 11 09 1976
4107 Lo 17 05 1929 29 12 1955 09 03 1956 07 10 1960 6) 03 12 1965 03 12 1965 30 04 1973 umbezeichnet in MR 6151
4108 Lo 09 07 1929 19 02 1955 22 06 1956 08 01 1957 09 10 1961 19 02 1955 19 02 1955 30 06 1974
4109 Lo 10 05 1929 10 10 1955 20 10 1955 01 12 1960 25 12 1976
4110 Lo 13 03 1929 21 03 1955 02 07 1956 12 01 1957 03 10 1960 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6305
4111 Lo 29 08 1929 13 01 1955 20 06 1956 07 12 1956 08 02 1961 06 03 1967 06 03 1967 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6306
4112 Lo 13 03 1929 12 10 1955 18 10 1955 27 02 1961 26 10 1962 19 01 1979
4113 Lo 19 09 1929 08 06 1954 18 06 1956 16 01 1957 09 11 1960 17 01 1963 08 06 1954 06 05 1977
4114 Lo 09 07 1929 10 09 1955 26 06 1956 03 12 1956 28 12 1960 10 09 1955 10 09 1955 30 12 1973
4115 Lo 31 07 1929 24 01 1955 28 06 1956 23 01 1957 01 09 1961 24 01 1955 24 01 1955 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6322
4116 Lo 31 07 1929 02 06 1955 11 06 1955 02 12 1960 02 12 1960 02 12 1960 06 05 1977
4117 Lo 31 07 1929 05 12 1955 12 01 1956 22 11 1960 30 06 1972
4118 Lo 29 08 1929 30 11 1955 12 12 1955 21 12 1960 27 07 1957 27 07 1957 19 01 1979
4119 Lo 31 07 1929 02 12 1954 04 07 1956 26 01 1957 21 08 1961 02 12 1954 02 12 1954 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6323
4120 Lo 31 07 1929 26 01 1955 12 10 1955 18 10 1955 25 10 1960 25 12 1976
Nummer Firma Instandnahme Elin-Dose HW Schienenbrems-
gestänge,
Elin-Dose GS7)
Schienenbremse
betriebsfähig
gummigerahmte
Stirnwandfenster,
Scheibenwischer
SS 53/58 Zweisicht-
Dachsignal
Leuchtstoff-
röhren
Ausgemustert Anmerkung
4121 Si 09 07 1929 28 09 1955 04 10 1955 05 09 1961 26 01 1955 26 01 1955 29 06 1975
4122 Si 09 07 1929 23 07 1956 18 03 1957 12 10 1961 01 04 1968 01 04 1968 01 04 1968 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6310
4123 Si 09 07 1929 12 09 1955 08 03 1956 13 01 1961 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6324
4124 Si 09 07 1929 07 10 1955 28 10 1955 06 04 1961 06 04 1961 06 04 1961 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6325
4125 Si 09 07 1929 14 09 1955 11 12 1956 13 01 1961 05 08 1966 05 08 1966 05 08 1966 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6326
4126 Si 09 07 1929 17 10 1955 28 10 1955 14 04 1961 08 04 1970 08 04 1970 08 04 1970 22 07 1977
4127 Si 09 07 1929 24 10 1955 03 11 1955 20 01 1961 28 02 1969 28 02 1969 28 02 1969 15 12 1978
4128 Si 09 07 1929 19 09 1955 25 03 1957 23 11 1960 23 11 1960 23 11 1960 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6327
4129 Si 31 07 1929 19 10 1955 27 10 1955 28 10 1960 01 03 1978
4130 Si 31 07 1929 28 10 1955 17 11 1955 30 11 1960 24 12 1975
4131 Si 29 08 1929 24 11 1955 03 01 1956 31 07 1961 31 07 1961 31 07 1961 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6328
4132 Si 31 07 1929 24 03 1956 24 03 1956 24 03 1956 27 12 1960 24 03 1956 24 03 1956 20 11 1976
4133 Si 31 07 1929 26 10 1955 02 11 1955 21 09 1960 13 05 1970 11 03 1960 11 03 1960 25 12 1976 umbezeichnet in MH 6302(II)
4134 Si 31 07 1929 05 10 1954 04 07 1956 05 03 1957 06 12 1960 03 09 1970 05 10 1954 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6329
4135 Si 19 09 1929 29 05 1954 24 05 1956 05 06 1956 02 02 1961 29 05 1954 16 07 1971
4136 Si 19 09 1929 10 01 1955 11 07 1956 05 03 1957 14 10 1960 24 12 1975
4137 Si 19 09 1929 15 05 1954 02 07 1956 26 01 1957 25 08 1961 24 06 1963 15 05 1954 19 01 1979 umbezeichnet in MH 6330
4138 Si 17 05 1929 02 11 1955 22 11 1955 26 10 1960 30 10 1963 30 10 1963 30 10 1963 29 09 1978 umbezeichnet in MH 6316
4139 Si 29 08 1929 25 10 1954 13 07 1956 15 12 1956 12 12 1960 12 12 1960 12 12 1960 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6307
4140 Si 17 05 1929 22 09 1953 27 07 1956 30 01 1957 10 10 1961 24 12 1975
4141 Si 10 05 1929 14 07 1955 20 07 1955 19 10 1961 20 07 1955 20 07 1955 20 11 1976
4142 Si 10 05 1929 19 01 1956 28 03 1956 16 03 1961 16 03 1961 16 03 1961 24 12 1975 umbezeichnet in MH 6308
4143 Si 10 05 1929 20 02 1954 26 01 1956 02 02 1956 15 06 1961 20 02 1954 12 09 1977 Museum Amsterdam
4144 Si 17 05 1929 19 01 1956 15 02 1956 09 10 1961 29 06 1975
4145 Si 31 10 1929 26 09 1955 21 12 1955 12 06 1961 10 11 1969 10 11 1969 24 12 1975
4146 Si 29 08 1929 30 07 1954 12 01 1956 14 01 1956 16 03 1961 30 07 1954 24 12 1975
4147 Si 31 10 1929 12 01 1956 08 02 1956 09 12 1960 07 05 1968 07 05 1968 07 05 1968 24 12 1975
4148 Si 29 08 1929 02 02 1956 06 03 1956 03 02 1961 30 12 1974
4149 Si 31 10 1929 02 06 1954 26 01 1956 06 02 1956 17 05 1961 10 12 1962 02 06 1954 12 09 1977 umbezeichnet in MH 6306(II)
4150 Si 31 10 1929 13 09 1954 13 09 1954 13 09 1954 05 01 1961 17 12 1962 13 09 1954 31 03 1972 umbezeichnet in MR 6150
Nummer Firma Instandnahme Elin-Dose HW Schienenbrems-
gestänge,
Elin-Dose GS7)
Schienenbremse
betriebsfähig
gummigerahmte
Stirnwandfenster,
Scheibenwischer
SS 53/58 Zweisicht-
Dachsignal
Leuchtstoff-
röhren
Ausgemustert Anmerkung
4161 Gr 22 07 1977 19 01 1979 ex 4005; umbezeichnet in MH 6331
4162 Gr 22 07 1977 12 09 1977 ex 4006
4163 Gr 22 07 1977 19 01 1979 ex 4009; umbezeichnet in MH 6332
4164 Gr 22 07 1977 19 01 1979 ex 4011
4165 Gr 16 11 1978 19 01 1979 ex 4019; umbezeichnet in MH 6333
4166 Gr 16 11 1978 19 01 1979 ex 4022; umbezeichnet in MH 6334
4167 Gr 16 11 1978 19 01 1979 ex 4023; umbezeichnet in MH 6335
4168 Gr 16 11 1978 19 01 1979 ex 4025
4169 Gr 16 11 1978 19 01 1979 ex 4026; umbezeichnet in MH 6336
4170 Gr 16 11 1978 19 01 1979 ex 4027
4171 Gr 16 11 1978 19 01 1979 ex 4029; umbezeichnet in MH 6337
4172 Si 16 11 1978 19 01 1979 ex 4032; umbezeichnet in MH 6338
4173 Si 16 11 1978 19 01 1979 ex 4033; umbezeichnet in MH 6339
4174 Si 16 11 1978 19 01 1979 ex 4038; umbezeichnet in MH 6340

1) 19 01 1954 Siemens-Berlin; 24 09 1959 SS 46
2) 01 09 1970 SS 46
3) 04 06 1971 SS 46
4) 22 06 1959 SS 46
5) 20 03 1959 SS 46
6) 30 08 1948 SS 46
7) falls nicht schon von HW eingebaut

Erhaltene Fahrzeuge

  • 4013 Betriebsfahrzeug WTM
  • 4023 Betriebsfahrzeug VEF
  • 4026 Nostalgiebahnen in Kärnten, Historama Ferlach
  • 4033 Betriebsfahrzeug WL
  • 4037 Hannoversches Straßenbahn-Museum, Wehmingen, D
  • 4048 Betriebsfahrzeug WTM
  • 4077 Betriebsfahrzeug WTM
  • 4078 WTM
  • 4082 Ausstellungsfahrzeug WL
  • 4098 Cercle Ouest Parisien d' Études Ferroviaires, Paris, F; 1978-2010 Paris (um 1993 leihweise Reims und Rennes), 2010-2013 Brüssel, B, 2013-2015 Grenoble, ab 2015 Lyon
  • 4101 Betriebsfahrzeug WTM
  • 4112 Museumstramway Mariazell
  • 4113 VEF
  • 4123 Regia Autonomă de Transport Bucuresti, RO
  • 4134 Betriebsfahrzeug VEF
  • 4137 Betriebsfahrzeug WL
  • 4143 Stichting Electrische Museumtramlijn Amsterdam / Vereniging Rijdend Electrisch Tram Museum, NL
  • 4148 Betriebsfahrzeug WTM
  • 4149 Betriebsfahrzeug VEF


zurück zu: Historische Personenfahrzeuge